Boris Giltburg - Rachmaninow, Liszt, Schostakowitsch - Welt-Pianisten

Boris Giltburg - Rachmaninow, Liszt, Schostakowitsch - Welt-Pianisten

Wereldpianisten '20/'21

Dit concert is al geweest. Bekijk hieronder de serie Wereldpianisten '20/'21:

Boris Giltburg am Podium Witteman auf NPO 2
Der Weltpianist Boris Giltburg war am vergangenen Sonntag zu Gast auf dem Podium Witteman. Er spielte eines der spektakulärsten Klavierwerke von Sergej Prokofjew: das prägende Finale der Siebten Klaviersonate

Boris Giltburg

Boris Giltburg hat bereits einen großen Eindruck hinterlassen, als er während des Verbier Festivals den prestigeträchtigen Vendome-Preis erhielt. Seitdem Boris Giltburg den Königin-Elisabeth-Wettbewerb 2013 gewonnen hat, liegt ihm die Musikwelt völlig zu Füßen. Konzertreisen führen ihn von den Vereinigten Staaten nach Japan und von Deutschland nach Australien. Überall, wo er spielt, herrscht "pianistische Euphorie", so das NRC Handelsblad. Erleben Sie diesen Klangzauberer im Edesche Konzertsaal mit drei wunderschönen Werken von Liszt, Rachmaninow und Schostakowitsch

Boris Giltburg über die Interpretation von Musik:
"Rachmaninov sagte einmal, dass auch er nicht alles über seine eigene Musik versteht. Er hat daraus gelernt, als andere sie durchgeführt haben. Es macht mir klar, dass es so etwas wie "die" Interpretation nicht gibt. Wie Sie ein Stück spielen, hängt davon ab, wer Sie als Mensch und als Musiker sind. Das kann sogar von Tag zu Tag variieren"
(Lesen Sie das Interview mit Boris Giltburg)

Schostakowitsch' achtes Streichquartett

Sein 'Achtes Streichquartett' ist Schostakowitschs persönlichstes und gespieltes Streichquartett. Das Stück entstand 1960 in Dresden buchstäblich auf den Trümmern des Zweiten Weltkriegs. "Im Gedenken an die Opfer von Faschismus und Krieg", schrieb Schostakowitsch oben. Die Musik klingt wie ein emotionaler Wirbelsturm, der Sie von den ersten Tönen an durch extreme Stimmungsschwankungen führt. Als wollte Schostakowitsch seine Musik noch persönlicher gestalten, taucht seine musikalische Handschrift überall im Werk auf: die vier Anfangsbuchstaben seines Namens in Noten.


Etüden-Tableaus von Rachmaninov

Über den Titel allein kann man lange nachgrübeln. Sind es Etüden oder kleine Tongemälde? Rachmaninovs "Etüden-Tableaus" gehören jedenfalls zu seinen meistgespielten Klavierstücken. Dennoch hat der Komponist seine Inspirationsquellen vergessen. Die ersten beiden 'Etüden-Tableaus' würden beispielsweise auf Meereslandschaften aufgepfropft. Für Boris Giltburg steht die emotionale Kraft von Rachmaninovs Musik an erster Stelle. "Manchmal ist es so groß, dass es einen als Darsteller überfordert", sagt er.


YouTube-Tipp


Franz Liszt Etudes tableaux Dmitri Sjostakovitsj Dmitri Shostakovich piano Bösendorfer Imperial 290 Wereldpianisten vleugel Pianorecital Sergej Rachmaninov Sergei Rachmaninoff Koningin Elisabethwedstrijd Vendome prijs
Samstag 10. Februar 2018, 20:00 Uhr

Der Weltpianist Boris Giltburg war der überraschende Gewinner des Königin-Elisabeth-Wettbewerbs 2013. "Boris Giltburg spielt als ein Schauspieler, der blitzschnell zwischen Angst und beißender Aggression wechselt, nicht gehemmt durch die vielen technischen Hindernisse, die Rachmaninov ihm in den Weg stellt", schrieb de Volkskrant. Beim Bösendorfer Imperial nimmt er das Publikum durch Rachmaninovs atemberaubende "Etüden-Tableaus" mit. Boris Giltburgs Bearbeitung von Schostakowitschs achtem Streichquartett ist ebenso überzeugend. Erleben Sie dieses einzigartige Klavierwunder, das "sich durch intimes Flüstern auszeichnet", in der Edesche Concert Hall.

Wo und wann

Anfang:
Samstag 10. Februar 2018, 20:00 Uhr

Der Edesche Konzertsaal. Unerhörte Akustik, intime Schönheit, einer der schönsten Konzertflügel der Niederlande mit den allerbesten Musikern. Ab einer Stunde vor Konzertbeginn sind Sie im Edesche Concertzaal willkommen, zum Beispiel auf eine Tasse Kaffee im Voraus. Bitte beachten Sie: Während der Aufführung gewähren wir keinen Zugang zum Konzertsaal Der Edesche Concertzaal ist nicht subventioniert und wird von Eskes Media / DagjeWeg.NL ermöglicht.

  • Viele Zahlungsmöglichkeiten online;
  • Stage Gift Card OK, auch online;
  • Kostenlose Kaffee/Getränke/Frühstücke;
  • Kostenlose Garderobe;
  • Kostenloses Luxusprogramm-Magazin;
  • Kostenlose und gebührenpflichtige Parkplätze in der Nähe;
  • ECLive! Hören Sie sich das Konzert anschließend noch einmal in hoher Qualität an (bei ausgewählten Konzerten);
  • Genießen Sie das Edesche Concert Hall Diner im angrenzenden stimmungsvollen Restaurant Buitenzorg;
  • Subventionsfrei und unabhängig. Förderer: DagjeWeg.NL Tickets;
  • NPO Radio 4 sendet regelmäßig aus dem Edesche Concertzaal. Hören Sie sich z.B. noch einmal an

Edesche Concertzaal

Amsterdamseweg 9, Ede

Streckenbeschreibung: Auto Öffentliche Verkehrsmittel