Die Herren - Weihnachten

Die Herren - Weihnachten

Außergewöhnliche Erfahrung

"Musizieren hat Erleichterung und eine irdische Seele", schrieb bereits De Telegraaf über die Gents. Die Gruppe junger Sängerinnen und Sänger ist weithin für ihren außergewöhnlichen Klang und ihre unvergleichliche Interpretation eines sehr vielfältigen Gesangsrepertoires bekannt. Ob es sich um religiöse Musik aus der Renaissance, romantische englische Musik, Arrangements zeitgenössischer Jazz- und Popsongs oder speziell für das Ensemble komponierte Werke handelt, die Konzerte von The Gents sind immer ein außergewöhnliches Erlebnis.


Weihnachten in vielen Schlüsseln

Im Edesche Konzertsaal präsentieren die Herren zusammen mit dem Organisten Matthias Havinga ein stimmungsvolles Weihnachtsprogramm in einem bunten Stilmix. Das reicht von einem wunderschönen 'Ave Maria' des Renaissance-Komponisten Robert Parsons bis hin zur glühenden Chormusik von Herbert Howells. Und vom berühmten 'The Lamb' von John Tavener bis hin zu schwingenden Negergeistlichen. Als Sahnehäubchen singen The Gents auch die Uraufführung eines neuen Werkes von Daan Manneke, das er speziell für dieses Ensemble geschrieben hat.


Jeroen Vreugdenhil über das Singen bei The Gents:
"Wir wollen das Höchstmögliche erreichen. In einem Satz: Wir bringen Chormusik für Männer, textlich und klanglich perfekt vorgetragen - organisch und trainiert. Es führte uns zweimal nach Japan, wo sie die Perfektion lieben"
(Lesen Sie das Interview mit Jeroen Vreugdenhil)

Die Herren

Die Basis von The Gents liegt beim Roder Knabenchor. Der Dirigent Peter Dijkstra brachte die Gruppe 1999 zusammen und war bis 2007 Dirigent und künstlerischer Leiter. Ab 2015 wird die gebürtige Lettin Krista Audere Dirigentin von The Gents sein. Im November 2003 erhielten The Gents den ersten Preis für junge Talente von der 'Kersjes van de Groenekan Foundation' und zeigten damit ihr großes Vertrauen in dieses enthusiastische Männer-Ensemble und die Rolle, die es in der niederländischen Musikwelt spielt.


YouTube-Tipp


Orgel spiritual Kerstconcert koor negro spiritual Daan Manneke wereldpremière Robert Parsons Herbert Howells Arvo Pärt Sergej Rachmaninov Sergei Rachmaninoff John Tavener Morten Lauridsen Franz Biebl Howard Goodall Ypma-orgel december
Samstag 16. Dezember 2017, 20:00 Uhr

Die schönen Männerstimmen des Vokalensembles The Gents werden dieses Weihnachten den Raum des Edesche Konzertsaals füllen. Hervorgegangen aus dem Roder-Knabenchor, erlangte er in kurzer Zeit internationalen Ruhm. "Um zu geifern", schrieb die britische Musikzeitschrift Gramophone. Die Herren singen wunderschöne Chorwerke, die mit den schönsten Negergeistlichen durchsetzt sind. Und natürlich singen Sie auch ein Weihnachtslied mit den Gents. Genießen Sie dieses stimmungsvolle und inspirierende Weihnachtskonzert.

Wo und wann

Anfang:
Samstag 16. Dezember 2017, 20:00 Uhr

Der Edesche Konzertsaal. Unerhörte Akustik, intime Schönheit, einer der schönsten Konzertflügel der Niederlande mit den allerbesten Musikern. Ab einer Stunde vor Konzertbeginn sind Sie im Edesche Concertzaal willkommen, zum Beispiel auf eine Tasse Kaffee im Voraus. Bitte beachten Sie: Während der Aufführung gewähren wir keinen Zugang zum Konzertsaal Der Edesche Concertzaal ist nicht subventioniert und wird von Eskes Media / DagjeWeg.NL ermöglicht.

  • Viele Zahlungsmöglichkeiten online;
  • Stage Gift Card OK, auch online;
  • Kostenlose Kaffee/Getränke/Frühstücke;
  • Kostenlose Garderobe;
  • Kostenloses Luxusprogramm-Magazin;
  • Kostenlose und gebührenpflichtige Parkplätze in der Nähe;
  • ECLive! Hören Sie sich das Konzert anschließend noch einmal in hoher Qualität an (bei ausgewählten Konzerten);
  • Genießen Sie das Edesche Concert Hall Diner im angrenzenden stimmungsvollen Restaurant Buitenzorg;
  • Subventionsfrei und unabhängig. Förderer: DagjeWeg.NL Tickets;
  • NPO Radio 4 sendet regelmäßig aus dem Edesche Concertzaal. Hören Sie sich z.B. noch einmal an

Edesche Concertzaal

Amsterdamseweg 9, Ede

Streckenbeschreibung: Auto Öffentliche Verkehrsmittel