Bach-Violinsonaten

Bach-Violinsonaten

Rosanne Philippens und Julien Quentin

Rosanne Philippens ist die Geigensensation des Augenblicks. Zusammen mit ihrer Stradivari-Violine und dem Pianisten Julien Quentin kommt sie in den Konzertsaal der Edesche für ein originelles Rezital um zwei Giganten der klassischen Musik: Bach und Strawinsky. Rosanne selbst gehört neben Janine Jansen und Simone Lamsma zu den wichtigsten niederländischen Geigerinnen. Sie spielt mit den berühmtesten Orchestern und teilt sich die Kammermusikbühne mit Größen wie Vilde Frang und Itamar Golan. Zusammen mit Julien Quentin bildet sie eine starke musikalische Kombination. Julien ist ein gefragter Duo-Partner, der u.a. mit dem Geiger Renaud Capuçon und den Pianisten Yuja Wang und Martha Argerich zusammengearbeitet hat.


Rosanne Philippens über Musik:
"Es ist nicht mehr nur die Geige, es ist die Musik selbst, die mir Sauerstoff gibt. Ich gewähre es jedem, Trost oder Glück aus der Musik zu schöpfen. Wir alle haben unsere Zeiten der Einsamkeit und Angst so, dass das Leben eine Suche ist. Für mich fügt sich alles zusammen, wenn ich spielen und zuhören kann!"
(Lesen Sie das Interview mit Rosanne Philippens.)

Igor Strawinskys Suite Italienne mit holländischem Touch

Der Komponist Igor Strawinsky kann als eine Art musikalischer Meisterdieb bezeichnet werden. Zunächst lieh er sich Melodien, Rhythmen und Harmonien aus der russischen Volksmusik, um sie sich zu eigen zu machen. Später war die Musik von Bach und Pergolesi eine dankbare Quelle der Inspiration. Strawinsky wiederum ließ sich von der Geschichte erneut täuschen. Die 'Taratelle' aus der Suite Italienne, die Strawinsky auf die Musik von Pergolesi zu gründen glaubte. Jahrzehnte später stellte sich heraus, dass es sich nicht um Pergolesi, sondern um einen musikalischen holländischen Grafen handelte: Graf Unico Wilhelm van Wassenaer, dessen ehemaliges Herrenhaus weniger als einen halben Kilometer vom Edesche Concert Hall entfernt liegt.


Berühmte Geigen

Rosanne hat eine Nase für berühmte Geigen. Zuvor spielte sie eine Bergonzi-Geige, auf der auch Herman Krebbers konzertierte. Sie tauschte diese Geige gegen die Stradivarius 'Barrere' (1727), mit der Janine Jansen berühmt wurde. Dieses Instrument wurde ihr vom Elise Mathilde-Fonds und Coen van Beuningen zur Verfügung gestellt. Und als ob das noch nicht genug wäre, bedeckt sie diese Geige mit einem Stock, den ihr die Geigerin Vera Beths leihweise zur Verfügung gestellt hat. Rosanne Philippens ist sehr zufrieden damit: "Mit dieser Geige kann ich alles tun, was ich will", sagt sie in de Volkskrant


YouTube-Tipp


vioolsonates vioolrecital Kamermuziek Johann Sebastian Bach Igor Stravinsky Igor Stravinski piano viool Bösendorfer Imperial 290 vleugel Suite Italienne Oskar Back Vioolconcours Bach
Samstag 25. November 2017, 20:00 Uhr

Rosanne Philippens und Julien Quentin spielen zwei große Violinsonaten von Bach. Lebendige Musik, die die Herzen höher schlagen lässt. Musik, die zu Rosanne Philippens passt, die in ihrem Stück eine "Dame von einem Charakter" zeigt, wie ein Rezensent schrieb. Es versteht sich von selbst, dass ihr leidenschaftlicher, enthusiastischer und voller musikalischer Ton den Übergang von Bachs Musik zu der gepfefferten 'Suite italienne' des Russen Igor Strawinsky schafft. Genießen Sie einen Abend voll engagiertem und feurigem Spiel in einer schönen Kombination verschiedener musikalischer Charaktere.

Wo und wann

Anfang:
Samstag 25. November 2017, 20:00 Uhr

Der Edesche Konzertsaal. Unerhörte Akustik, intime Schönheit, einer der schönsten Konzertflügel der Niederlande mit den allerbesten Musikern. Ab einer Stunde vor Konzertbeginn sind Sie im Edesche Concertzaal willkommen, zum Beispiel auf eine Tasse Kaffee im Voraus. Bitte beachten Sie: Während der Aufführung gewähren wir keinen Zugang zum Konzertsaal Der Edesche Concertzaal ist nicht subventioniert und wird von Eskes Media / DagjeWeg.NL ermöglicht.

  • Viele Zahlungsmöglichkeiten online;
  • Stage Gift Card OK, auch online;
  • Kostenlose Kaffee/Getränke/Frühstücke;
  • Kostenlose Garderobe;
  • Kostenloses Luxusprogramm-Magazin;
  • Kostenlose und gebührenpflichtige Parkplätze in der Nähe;
  • ECLive! Hören Sie sich das Konzert anschließend noch einmal in hoher Qualität an (bei ausgewählten Konzerten);
  • Genießen Sie das Edesche Concert Hall Diner im angrenzenden stimmungsvollen Restaurant Buitenzorg;
  • Subventionsfrei und unabhängig. Förderer: DagjeWeg.NL Tickets;
  • NPO Radio 4 sendet regelmäßig aus dem Edesche Concertzaal. Hören Sie sich z.B. noch einmal an

Edesche Concertzaal

Amsterdamseweg 9, Ede

Streckenbeschreibung: Auto Öffentliche Verkehrsmittel