Russische Romantik - Rachmaninov, Tschaikovsky und Arensky - Klavier, Violine und Cello

Russische Romantik - Rachmaninov, Tschaikovsky und Arensky - Klavier, Violine und Cello

Dreamteam gibt Ihnen ein unvergessliches Konzert

In der Musik geht es um Emotionen. Lassen Sie diese Emotion den roten Faden durch drei eingängige Klaviertrios von Rachmaninov, Tschaikovsky und Arensky ziehen. Eine bessere Eröffnung der brandneuen Saison der Edesche Concert Hall ist kaum möglich. Die gespielte Musik ist für dieses Dreiergespann geschrieben: die neue Artist in Residence Anna Fedorova, ihre Vorgängerin, die Geigerin Marlene Hemmer (Konzertmeisterin des Noord Nederlands Orkest) und der Cellist Benedict Kloeckner. Anna Fedorova und Benedict Kloeckner haben bereits am letzten Weihnachtstag mit Rachmaninovs Cellosonate großen Eindruck gemacht. Mit Marlene Hemmer an ihrer Seite wird dieses Dreamteam Ihnen ein unvergessliches Konzert bieten.


Musik, die das Herz höher schlagen lässt
"Es sind wunderschöne Stücke voller Emotionen, die alle die Saiten meines Herzens berühren.
(Interview Anna Fedorova, lesen Sie dieses Interview
)


Tschaikowsky, Rachmaninow und Arensky

Die schönsten Klaviertrios kommen aus Russland. Mitreißende Melodien, intensive Emotionen: All das findet seinen Widerhall in der Musik, die Rachmaninov, Tschaikovsky und Arensky für die schöne Kombination von Klavier, Violine und Cello komponiert haben. Rachmaninov ist der jüngste Komponist auf dem Programm. Als Achtzehnjähriger schrieb er sein berühmtes erstes Trio Elégiaque. In Tschaikowskys Klaviertrio hingegen hören wir einen Komponisten auf der Höhe seiner Kräfte. Er widmete sein Meisterwerk dem Freund und Pianisten Nikolaj Rubinstein. 'In Erinnerung an einen großen Künstler' schrieb er darüber. Und Arenski? Sein Klaviertrio schrieb er in Erinnerung an einen berühmten Cellisten. Kein Wunder, dass in diesem Stück nicht das Klavier, sondern das Cello die Hauptrolle spielt


Tschaikowsky, Rachmaninow, Arensky: Russische Klaviertrios auf Leben und Tod
Neugierig auf weitere Hintergründe zu diesem Konzert?
(Lesen Sie die Erklärung im Voraus)


Anna Fedorova, Marlene Hemmer und Benedict Kloeckner

Alle drei sind bereits in der Edesche Concert Hall aufgetreten. Dennoch konnte man ihnen nicht gemeinsam auf einer Bühne zuhören. In diesem offiziellen Eröffnungskonzert der Saison 2015-2016 werden sie sich gegenseitig die musikalischen Schwerter kreuzen. Hier übernimmt Anna Fedorova die Nachfolge von Marlene Hemmer als Artist in Residence. Anna Fedorova erobert die Welt als aufgehender Stern und stand im Januar bereits mehrmals in einem ausverkauften Großen Saal des Concertgebouw. In der Edesche Concert Hall machte sie letztes Weihnachten zusammen mit dem Cellisten Benedict Kloeckner einen großen Eindruck. "Klöckner hat sein Instrument zum Singen gebracht", so die Presse

Hören Sie unten Anna Fedorova in Rachmaninovs zweitem Klavierkonzert, live aus dem Concertgebouw. Sie ist immer noch die unangefochtene Nummer 1 auf der Liste der AVROTROS-Klassiker.



Sergej Rachmaninov Pjotr Iljitsj Tsjaikovski Anton Stepanovitsj Arenski viool piano Pianotrio Kamermuziek Rusland cello kleine bezetting
Samstag 5. September 2015, 20:00 Uhr

Mit überzeugenden Klaviertrios von Rachmaninow, Tschaikowsky und Arensky wird die brandneue Saison der Edesche Concert Hall eröffnet. Genießen Sie eine goldene Kombination: unsere neue 'artist in residence' Anna Fedorova (Klavier), die Geigerin Marlene Hemmer und der Cellist Benedict Kloeckner. Dieses Traumteam wird Ihnen einen unvergesslichen Abend bescheren!

Wo und wann

Anfang:
Samstag 5. September 2015, 20:00 Uhr

Der Edesche Konzertsaal. Unerhörte Akustik, intime Schönheit, einer der schönsten Konzertflügel der Niederlande mit den allerbesten Musikern. Ab einer Stunde vor Konzertbeginn sind Sie im Edesche Concertzaal willkommen, zum Beispiel auf eine Tasse Kaffee im Voraus. Bitte beachten Sie: Während der Aufführung gewähren wir keinen Zugang zum Konzertsaal Der Edesche Concertzaal ist nicht subventioniert und wird von Eskes Media / DagjeWeg.NL ermöglicht.

  • Viele Zahlungsmöglichkeiten online;
  • Stage Gift Card OK, auch online;
  • Kostenlose Kaffee/Getränke/Frühstücke;
  • Kostenlose Garderobe;
  • Kostenloses Luxusprogramm-Magazin;
  • Kostenlose und gebührenpflichtige Parkplätze in der Nähe;
  • ECLive! Hören Sie sich das Konzert anschließend noch einmal in hoher Qualität an (bei ausgewählten Konzerten);
  • Genießen Sie das Edesche Concert Hall Diner im angrenzenden stimmungsvollen Restaurant Buitenzorg;
  • Subventionsfrei und unabhängig. Förderer: DagjeWeg.NL Tickets;
  • NPO Radio 4 sendet regelmäßig aus dem Edesche Concertzaal. Hören Sie sich z.B. noch einmal an

Edesche Concertzaal

Amsterdamseweg 9, Ede

Streckenbeschreibung: Auto Öffentliche Verkehrsmittel