Vincent van Goghs Reisen in Bild und Ton - Karlien Bartels

Vincent van Goghs Reisen in Bild und Ton - Karlien Bartels

Niederländische Komponisten aus der Versenkung geholt

War Vincent van Gogh ein Musikliebhaber? In seinen Briefen schreibt er regelmäßig über Musik. Dennoch wissen wir sehr wenig über die Beziehungen zwischen Musik und Van Goghs Gemälden. In diesem Konzert decken der Cellist Karlien Bartels und der Pianist Roland Aalbers faszinierende Verbindungen zwischen Van Gogh und Komponisten seiner Zeit auf. Die dunklen Gemälde aus seiner holländischen Zeit zum Beispiel ähneln der Musik, die damals in den Niederlanden komponiert wurde. In den viel helleren und farbenfrohen französischen Bildern sehen wir sozusagen die Lebensfreude, die in der Musik vieler französischer Zeitgenossen zu hören ist


Von dunkel nach hell

Französische Komponisten wie Saint-Saëns, Fauré und Debussy sind direkte Zeitgenossen von Van Gogh, ebenso wie der Niederländer Theodore Verheij und Emil Dunkler. Karlien spielt auch ein wunderschönes Cello, das 1882 von C.A. Miremont gebaut wurde. Hören Sie dieses außergewöhnliche Cello aus der Zeit Van Goghs in diesem Konzert, in dem Farbe und Klang Hand in Hand gehen


"Vincent van Gogh hat viel hartes Bauernleben in den Niederlanden gemalt", sagt Roland Aalbers. "In Südfrankreich hingegen waren seine Bilder leichter. Es kam viel mehr Sonne rein; eine völlige Veränderung. In unserem Konzert versuchen wir, den Kontrast zu Musik aus dieser Zeit zu zeigen. Denn die französischen Komponisten zu Van Goghs Zeit komponierten im Allgemeinen auch funkelnder, mit mehr 'Lebensfreude'."

The Taste of Van Gogh ist eine Stadtmarketing-Initiative der Gemeinde Ede. Unter diesem Banner entwickelt und stimuliert die Stadt verschiedene Projekte, Produkte und Veranstaltungen, mit denen sich Ede in den kommenden Jahren als "Testgelände" für Lebensmittel und als Zentrum für Kunst und Natur weiter profilieren wird. Die Initiative ist offiziell Teil des Van-Gogh-Jahres 2015, 125 Jahre der Inspiration und wird unterstützt vom Kröller-Müller-Museum, Eigentümer der zweitgrößten Van Gogh-Sammlung der Welt und Partner im Van Gogh-Jahr zusammen mit dem Van Gogh-Museum Amsterdam und Van Gogh Brabant.

Die Van Gogh-Konzerte im Edesche Konzertsaal sind Teil des Programms von The Taste of Van Gogh.

piano cello Bösendorfer Imperial 290 Camille Saint-Saëns Claude Debussy Theodoor Verheij De Smaak van Van Gogh Vincent van Gogh
Samstag 7. März 2015, 20:00 Uhr

Hören Sie niederländische und französische Musik aus der Zeit von Vincent van Gogh. Van Goghs niederländische Gemälde sind oft so dunkel wie viele der Musik seiner niederländischen Zeitgenossen. Dasselbe gilt für Van Goghs französische Leinwände, die viel heller und farbenfroher sind, genau wie die französische Musik seiner Zeit. Dies ist das Eröffnungskonzert der dreiteiligen Van Gogh-Konzertreihe rund um das Van Gogh-Jahr 2015. Erleben Sie Van Gogh in der Musik!

Wo und wann

Anfang:
Samstag 7. März 2015, 20:00 Uhr

Der Edesche Konzertsaal. Unerhörte Akustik, intime Schönheit, einer der schönsten Konzertflügel der Niederlande mit den allerbesten Musikern. Ab einer Stunde vor Konzertbeginn sind Sie im Edesche Concertzaal willkommen, zum Beispiel auf eine Tasse Kaffee im Voraus. Bitte beachten Sie: Während der Aufführung gewähren wir keinen Zugang zum Konzertsaal Der Edesche Concertzaal ist nicht subventioniert und wird von Eskes Media / DagjeWeg.NL ermöglicht.

  • Viele Zahlungsmöglichkeiten online;
  • Stage Gift Card OK, auch online;
  • Kostenlose Kaffee/Getränke/Frühstücke;
  • Kostenlose Garderobe;
  • Kostenloses Luxusprogramm-Magazin;
  • Kostenlose und gebührenpflichtige Parkplätze in der Nähe;
  • ECLive! Hören Sie sich das Konzert anschließend noch einmal in hoher Qualität an (bei ausgewählten Konzerten);
  • Genießen Sie das Edesche Concert Hall Diner im angrenzenden stimmungsvollen Restaurant Buitenzorg;
  • Subventionsfrei und unabhängig. Förderer: DagjeWeg.NL Tickets;
  • NPO Radio 4 sendet regelmäßig aus dem Edesche Concertzaal. Hören Sie sich z.B. noch einmal an

Edesche Concertzaal

Amsterdamseweg 9, Ede

Streckenbeschreibung: Auto Öffentliche Verkehrsmittel