Klavierquartett Corneille - Schubert, Schumann, Fauré

Klavierquartett Corneille - Schubert, Schumann, Fauré

Ein Teil des Programms:

Schubert - Streichtrio in Berry, D 471

Schumann - Klavierquartett in Es-Dur, op. 47

Fauré - Klavierquartett Nr. 1


Klavierquartett Corneille

Genauso farbenfroh wie Corneille's Gemälde ist die Komposition des Klavierquartetts Corneille. Die Musiker kommen aus Japan, Georgien, den Niederlanden und Griechenland. Der Geiger Noé Inui, der Bratschist Georgy Kovalev, die Cellistin Ella van Poucke und der Pianist Vassilis Varvaresos finden sich in wunderschönen Stücken von Schubert, Schumann und Fauré wieder. Genießen Sie einen Abend voller überzeugender Kammermusik.


Entspannender Schubert

Als Neunzehnjähriger lächelte das Leben Schubert zu. Das hört man gleich zu Beginn seines entspannten Streichtrios für Violine, Viola und Cello. Das Konzert könnte nicht besser beginnen als mit diesem fröhlichen Stück. Lassen Sie sich von dem schier endlosen Strom von Melodien mitreißen, den Schubert Ihnen präsentiert


Schumanns Klavierquartett

Schumanns Klavierquartett kann als ein Stück ohne Ego bezeichnet werden: Die Musiker sind sowohl Solisten als auch Gruppenspieler. Jeder Spieler hat seine eigene Rolle, aber das Ensemble ist in seiner ganzen Pracht zu hören, wenn die vier Musiker zusammen spielen. Mit scharfen musikalischen Kontrasten schöpft Schumann die Kombination von Klavier, Violine, Viola und Cello vollständig aus. Sie können darauf wetten, dass das Klavierquartett Corneille damit umgehen kann!


Faurés erstes Klavierquartett

Ein Konzertbesucher hat einmal gesagt: "Wenn ich Fauré höre, bin ich eigentlich schon in Frankreich". Dies gilt sicherlich für Faurés stimmungsvolles Erstes Klavierquartett. Die Musik führt Sie zu Lavendelfeldern und sonnenverwöhnten Wiesen. Nur der dritte Teil bildet eine Ausnahme in dieser Atmosphäre. Fauré scheint sein Herz in der melancholischen Musik nach einer Verlobung auszuschütten, die auf den Felsen geendet hat.


Das Klavierquartett Corneille besteht aus
Vassilis Varvaresos, Klavier
Ella van Poucke, Violoncello
Georgi Kowaljow, Viola
Noé Inui, Geige


Youtube-Spitze

Hören Sie das erste Klavierquartett von Gabriel Fauré.

Seizoen '19-'20 Kamermuziek Schubert Fauré Schumann cello altviool viool Bösendorfer Imperial 290 piano pianokwartet
Samstag 4. April 2020, 20:00 Uhr

Das Piano Quartet Corneille ist ein neues Ensemble, das aus vier international anerkannten Solisten besteht. Der Pianist Vassilis Varvaresos, die Geigerin Noé Inui, der Bratschist Georgy Kovalev und die Cellistin Ella van Poucke zeigen gerne, wie schön ihre Instrumentenkombination ist. Mit atemberaubenden Klavierquartetten von Schumann und Fauré entführen die vier Musiker in die deutsche und französische Romantik, wo dem Gefühl viel Raum gegeben wird. Schuberts harmonisches Streichtrio bringt alles wieder ins Gleichgewicht. Hört zu!

Wo und wann

Anfang:
Samstag 4. April 2020, 20:00 Uhr

Der Edesche Konzertsaal. Unerhörte Akustik, intime Schönheit, einer der schönsten Konzertflügel der Niederlande mit den allerbesten Musikern. Ab einer Stunde vor Konzertbeginn sind Sie im Edesche Concertzaal willkommen, zum Beispiel auf eine Tasse Kaffee im Voraus. Bitte beachten Sie: Während der Aufführung gewähren wir keinen Zugang zum Konzertsaal Der Edesche Concertzaal ist nicht subventioniert und wird von Eskes Media / DagjeWeg.NL ermöglicht.

  • Viele Zahlungsmöglichkeiten online;
  • Stage Gift Card OK, auch online;
  • Kostenlose Kaffee/Getränke/Frühstücke;
  • Kostenlose Garderobe;
  • Kostenloses Luxusprogramm-Magazin;
  • Kostenlose und gebührenpflichtige Parkplätze in der Nähe;
  • ECLive! Hören Sie sich das Konzert anschließend noch einmal in hoher Qualität an (bei ausgewählten Konzerten);
  • Genießen Sie das Edesche Concert Hall Diner im angrenzenden stimmungsvollen Restaurant Buitenzorg;
  • Subventionsfrei und unabhängig. Förderer: DagjeWeg.NL Tickets;
  • NPO Radio 4 sendet regelmäßig aus dem Edesche Concertzaal. Hören Sie sich z.B. noch einmal an

Edesche Concertzaal

Amsterdamseweg 9, Ede

Streckenbeschreibung: Auto Öffentliche Verkehrsmittel