Schuberts 'Der Tod und das Mädchen' - Signum Quartett - Streichquartette

Schuberts 'Der Tod und das Mädchen' - Signum Quartett - Streichquartette

Programm:

Beethoven - Streichquartett in F, weiter. 18, Nr. 3

Priaulx Rainier - Streichquartett Nr. 1

Schubert - Streichquartett Nr. 14 "Der Tod und das Mädchen"


Schuberts "Der Tod und das Mädchen"

Das deutsche Signum Quartett hat eine besondere Verbindung zur Musik Schuberts. "Schubert braucht nur einige wenige Akkorde, um Sie als Zuhörer direkt in eine bestimmte Atmosphäre zu bringen. Es ist zeitlose, zerbrechliche und menschliche Musik", sagt der Bratschist Xandi van Dijk. Dies gilt sicherlich für Schuberts bekanntestes Streichquartett Der Tod und das Mädchen. Das Stück heißt so, weil Schubert im langsamen Satz auf das gleichnamige Lied zurückgreift, das er früher komponiert hat. Dieses Lied ist ein Dialog zwischen einem Mädchen und dem Tod, in dem sich ein Mädchen heftig gegen das Kommen des Todes wehrt, während es versucht, sie zu trösten.


Xandi van Dijk über die Musik von Schubert:
"Für mich hat es mit der Direktheit seiner Klangsprache zu tun. Schubert braucht nur einige wenige Akkorde, um Sie als Spieler und Zuhörer direkt in eine bestimmte Atmosphäre zu bringen. Es ist zeitlose, zerbrechliche und menschliche Musik. Ich finde es unglaublich schön, wie Schubert in seiner Musik zwischen intensiven menschlichen Emotionen und himmlischen Atmosphären schwebt"
(Lesen Sie das Interview mit Xandi van Dijk)

Beethoven und Priaulx

Das Signum Quartett spielt nicht nur goldene Klassiker, sondern sorgt auch gerne für eine angenehme Überraschung. Haben Sie zum Beispiel schon einmal von der südafrikanischen Komponistin Ivy Priaulx Rainier gehört? Als eine Art Bartók der südlichen Hemisphäre tauchte sie in die Volksmusik ihres Landes ein, und das führte zu einer äußerst originellen Musik. Das Signum Quartett verbindet Priaulx Rainiers erstes Streichquartett mit Schuberts vierzehntem Streichquartett "Der Tod und das Mädchen" und Beethovens drittem Streichquartett. 18, Nr. 3.


Signum Quartett

Seit 25 Jahren spielt das Signum Quartett in den höchsten Regionen des Streichquartetts. Die Presse ist sich darüber im Klaren, was ihr Spiel so besonders macht. "Das Quartett spielt transparent und animiert", schreibt Gramophone. OpusKlassiek bezeichnet das Signum Quartett als "ein Spitzenensemble, das herzerwärmende Leistungen erbringt" Die Gruppe verdankt viel den Meisterkursen, die die vier Musiker bei legendären Streichquartetten wie dem Melos Quartett und dem Alban Berg Quartett belegten. Ob dieses musikalische Erbe im Spiel des Signum Quartetts zu hören ist? "Am Anfang ja, aber jetzt haben wir als Quartett unseren eigenen Klang", sagt Xandi van Dijk.


Youtube-Spitze

Hören Sie das Signum Quartett in Schuberts Streichquartett "Der Tod und das Mädchen"

Seizoen '19-'20 Schubert cello De dood en het meisje Der Tod und das Mädchen Beethoven Priaulx Rainier altviool strijkkwartet viool Kamermuziek
Freitag 20. März 2020, 20:00 Uhr

Schuberts Der Tod und das Mädchen ist zweifellos das bekannteste Streichquartett, das je komponiert wurde. Was macht dieses Stück so besonders? Und warum wollen die Zuhörer es immer wieder hören? Vielleicht, weil es um das Wesen der Existenz geht. Leben und Tod kreisen in Tod und Mädchen um einander. Für Schuberts Meisterwerk gibt es kaum einen besseren Interpreten als das erhabene Signum Quartett. Dieses deutsche Ensemble ist ein Spezialist, wenn es um Schubert geht. "Das Quartett spielt transparent und animiert", sagt Gramophone. "Ein Spitzenensemble, das herzerwärmende Interpretationen liefert", schreibt OpusKlassiek.

Wo und wann

Anfang:
Freitag 20. März 2020, 20:00 Uhr

Der Edesche Konzertsaal. Unerhörte Akustik, intime Schönheit, einer der schönsten Konzertflügel der Niederlande mit den allerbesten Musikern. Ab einer Stunde vor Konzertbeginn sind Sie im Edesche Concertzaal willkommen, zum Beispiel auf eine Tasse Kaffee im Voraus. Bitte beachten Sie: Während der Aufführung gewähren wir keinen Zugang zum Konzertsaal Der Edesche Concertzaal ist nicht subventioniert und wird von Eskes Media / DagjeWeg.NL ermöglicht.

  • Viele Zahlungsmöglichkeiten online;
  • Stage Gift Card OK, auch online;
  • Kostenlose Kaffee/Getränke/Frühstücke;
  • Kostenlose Garderobe;
  • Kostenloses Luxusprogramm-Magazin;
  • Kostenlose und gebührenpflichtige Parkplätze in der Nähe;
  • ECLive! Hören Sie sich das Konzert anschließend noch einmal in hoher Qualität an (bei ausgewählten Konzerten);
  • Genießen Sie das Edesche Concert Hall Diner im angrenzenden stimmungsvollen Restaurant Buitenzorg;
  • Subventionsfrei und unabhängig. Förderer: DagjeWeg.NL Tickets;
  • NPO Radio 4 sendet regelmäßig aus dem Edesche Concertzaal. Hören Sie sich z.B. noch einmal an

Edesche Concertzaal

Amsterdamseweg 9, Ede

Streckenbeschreibung: Auto Öffentliche Verkehrsmittel