Eleonore Pameijer (Flöte) und Gerrit Christiaan de Gier (Orgel) - Saint-Saëns, Guilmant, Widor

Eleonore Pameijer (Flöte) und Gerrit Christiaan de Gier (Orgel) - Saint-Saëns, Guilmant, Widor

OrgelPlus '20/'21

Dit concert is al geweest. Bekijk hieronder de serie OrgelPlus '20/'21:

Ein Teil des Programms:

Widor. Suite, an. 34

Saint-Saëns - Fantasie Nr. 3, auf. 157

Debussy - Syrinx


Orgel und Flöte als großer Bruder und kleine Schwester

Die Kombination von Orgel und Flöte ist auf der Konzertbühne nur selten zu sehen. Das ist ziemlich verrückt, denn die Orgel ist eigentlich eine komplette Sammlung von Flöten. Die Flötistin Eleonore Pameijer und der Organist Gerrit Christiaan de Gier wissen alles darüber und verschmelzen ihre Instrumente so, dass man manchmal nicht mehr hört, wer was spielt, wie in Widors "Suite". 34. Es gibt auch Momente, in denen Flöte und Orgel getrennt im Rampenlicht stehen, wie zum Beispiel in Debussys Stück "Syrinx", einem der berühmtesten Solostücke für Flöte. Gerrit Christiaan de Gier wiederum zeigt die Orgel in voller Pracht mit dem symphonischen Chor 'Ach bleib mit deiner Gnade' von Karg-Elert.


Gerrit Christiaan de Vulture und Eleonore Pameijer

Aber Eleonore Pameijer und Gerrit Christiaan de Gier haben noch mehr zu erzählen. Abgesehen davon, dass beide Musiker wahre Meister auf ihren Instrumenten sind, teilen sie ihre Leidenschaft für die Musik aus der Zeit um 1900. Zu dieser Zeit ließen sich Künstler und Komponisten von farbenfrohen Harmonien und prächtigen Formen inspirieren. Sie produzierte Musik, die wie ein Traum klingt. Eleonore und Gerrit Christiaan führen Sie in paradiesische Landschaften, in denen Sie für einen Moment kein Gefühl für Zeit und Ort haben


Youtube-Spitze

Hören Sie die Flötistin Eleonore Pameijer in 'Sonata da camera' von Marius Flothuis.

Seizoen '19-'20 Guilmant Karg-Elert Alain Sigtenhorst Meyer Lachner Saint-Saëns Widor Debussy fluit dwarsfluit Ypma Ypma-orgel Orgel OrgelPlus
Freitag 31. Januar 2020, 20:00 Uhr

Querflöte und Orgel bilden eine besonders schöne Kombination. Logisch, denn eine Orgel besteht aus Windpfeifen, also Flöten. Die niederländische Starflötistin Eleonore Pameijer und der Organist Gerrit Christiaan de Gier spielen am Freitagabend die schönste Musik von Widor, Saint-Saëns und Guilmant. Sie können einfach anfangen zu denken, dass Sie in Frankreich sind

Wo und wann

Anfang:
Freitag 31. Januar 2020, 20:00 Uhr

Der Edesche Konzertsaal. Unerhörte Akustik, intime Schönheit, einer der schönsten Konzertflügel der Niederlande mit den allerbesten Musikern. Ab einer Stunde vor Konzertbeginn sind Sie im Edesche Concertzaal willkommen, zum Beispiel auf eine Tasse Kaffee im Voraus. Bitte beachten Sie: Während der Aufführung gewähren wir keinen Zugang zum Konzertsaal Der Edesche Concertzaal ist nicht subventioniert und wird von Eskes Media / DagjeWeg.NL ermöglicht.

  • Viele Zahlungsmöglichkeiten online;
  • Stage Gift Card OK, auch online;
  • Kostenlose Kaffee/Getränke/Frühstücke;
  • Kostenlose Garderobe;
  • Kostenloses Luxusprogramm-Magazin;
  • Kostenlose und gebührenpflichtige Parkplätze in der Nähe;
  • ECLive! Hören Sie sich das Konzert anschließend noch einmal in hoher Qualität an (bei ausgewählten Konzerten);
  • Genießen Sie das Edesche Concert Hall Diner im angrenzenden stimmungsvollen Restaurant Buitenzorg;
  • Subventionsfrei und unabhängig. Förderer: DagjeWeg.NL Tickets;
  • NPO Radio 4 sendet regelmäßig aus dem Edesche Concertzaal. Hören Sie sich z.B. noch einmal an

Edesche Concertzaal

Amsterdamseweg 9, Ede

Streckenbeschreibung: Auto Öffentliche Verkehrsmittel