Schuberts 'Schwanengesang' - Peter Gijsbertsen (Tenor) und Roger Braun (Klavier)

Schuberts 'Schwanengesang' - Peter Gijsbertsen (Tenor) und Roger Braun (Klavier)

Edesche Liedrecitals '19/'20

Dit concert is al geweest. Bekijk hieronder de serie Edesche Liedrecitals '19/'20:

Programm:

Schubert - Schwanengesang, D. 957


Schuberts Abgesang 'Schwanengesang

Einem alten Volksglauben zufolge würde ein sterbender Schwan singend sterben. Diesem Mythos verdankt auch Schuberts letzte Komposition ihren Namen: 'Schwanengesang'. Die dreizehn Gedichte von Heine, Rellstalb und Seidl haben wenig mit Schwänen und Tod zu tun. Schubert hingegen hat die Musik in den letzten Monaten seines Lebens geschrieben. Das Schlusslied 'Taubenpost' soll das letzte Lied sein, das Schubert komponiert hat. Schuberts Verleger fasste die vierzehn Lieder unter dem Titel Schwanengesang zusammen und hoffte auf einen ebenso großen Erfolg wie Die schöne Müllerin und die Winterreise.


Peter Gijsbertsen und Roger Braun

Peter Gijsbertsen ist einer der wichtigsten niederländischen Sänger dieser Zeit. Im Jahr 2018 gewann er den niederländischen Musikpreis, aber er hat noch mehr führende Preise in seinem Namen. In Glyndebourne (Großbritannien) erhielt er den renommierten John-Christie-Preis. Darüber hinaus war Peter Gijsbertsen dreifacher Gewinner des Internationalen Sängerwettbewerbs Den Bosch, darunter der erste Preis für Lied. Zusammen mit dem Pianisten Roger Braun, regelmäßiger Begleiter des Baritons Robert Holl, wird Peter Gijsbertsen Ihnen bei Schuberts Schwanengesang zweifellos eine Gänsehaut bereiten.


Youtube-Spitze

Hören Sie den Tenor Peter Gijsbertsen mit 'Non t'amo più' von Francesco Paolo Tosti (1846 - 1916).



Seizoen '19-'20 Bösendorfer Imperial 290 Nederlandse Muziekprijs tenor Schwanengesang liederen piano Schubert Edesche Liedrecitals
Samstag 25. Januar 2020, 20:00 Uhr

"Man muss seine tiefsten Emotionen zeigen und topfit sein", erzählt der Tenor Peter Gijsbertsen über das Sängerdasein. Schuberts jüngste Sammlung von Liedern Schwanengesang ist voller Emotionen. Lassen Sie sich von Liedern wie 'Ständchen', 'Abschied' und 'Taubenpost' berühren. Peter Gijsbertsen sorgt mit seiner warmen Tenorstimme, die auch einen baritonähnlichen Klang hat, zweifellos für Gänsehaut. "Ein Klang, der bequem zu diesen Liedern passt", OpusClassic.

Wo und wann

Anfang:
Samstag 25. Januar 2020, 20:00 Uhr

Der Edesche Konzertsaal. Unerhörte Akustik, intime Schönheit, einer der schönsten Konzertflügel der Niederlande mit den allerbesten Musikern. Ab einer Stunde vor Konzertbeginn sind Sie im Edesche Concertzaal willkommen, zum Beispiel auf eine Tasse Kaffee im Voraus. Bitte beachten Sie: Während der Aufführung gewähren wir keinen Zugang zum Konzertsaal Der Edesche Concertzaal ist nicht subventioniert und wird von Eskes Media / DagjeWeg.NL ermöglicht.

  • Viele Zahlungsmöglichkeiten online;
  • Stage Gift Card OK, auch online;
  • Kostenlose Kaffee/Getränke/Frühstücke;
  • Kostenlose Garderobe;
  • Kostenloses Luxusprogramm-Magazin;
  • Kostenlose und gebührenpflichtige Parkplätze in der Nähe;
  • ECLive! Hören Sie sich das Konzert anschließend noch einmal in hoher Qualität an (bei ausgewählten Konzerten);
  • Genießen Sie das Edesche Concert Hall Diner im angrenzenden stimmungsvollen Restaurant Buitenzorg;
  • Subventionsfrei und unabhängig. Förderer: DagjeWeg.NL Tickets;
  • NPO Radio 4 sendet regelmäßig aus dem Edesche Concertzaal. Hören Sie sich z.B. noch einmal an

Edesche Concertzaal

Amsterdamseweg 9, Ede

Streckenbeschreibung: Auto Öffentliche Verkehrsmittel