Beethovens Kreutzer-Sonate - Francesca Dego (Violine)

Beethovens Kreutzer-Sonate - Francesca Dego (Violine)

Ein Teil des Programms:

Beethoven - Kreutzersonate, weiter. 47

Strawinsky - Suite Italienne

Ravel - Tzigane


Musikalisches Feuerwerk aus Wien und dem sonnigen Süden

Mit dem Geiger Francesco Dego und der Pianistin Francesca Leonardi hören Sie zwei neue Sterne am Himmel der italienischen Kammermusik. Beide Damen werden Ihnen einen wunderbaren Abend mit musikalischem Feuerwerk aus Wien und dem sonnigen Süden bescheren. Mit seiner beeindruckenden 'Kreutzersonate' schrieb Beethoven eine der berühmtesten Violinsonaten des neunzehnten Jahrhunderts. Das mitreißende Finale von Beethovens 'Kreutzersonate' ist der perfekte Auftakt zu einem mediterranen Musikfestmahl. In Strawinskys 'Suite Italienne' hört man knisternden Barock im modernen Stil. Maurice Ravel erweckt die leidenschaftliche Musik der Roma in 'Tzigane' zum Leben.


Francesca Dego

Francesca Dego singt auf ihrer Geige. Vor allem die italienische Operntradition inspiriert sie enorm. Und daraus ergeben sich erhabene Momente. Die Geigerin Francesca Dego "fügt dem Gold der von ihr gespielten Noten Karat hinzu", schrieb ein Rezensent begeistert. Überall, wo die Italienerin Francesca Dego spielt, kommt man kaum umhin, über ihren schönen Klang, ihre überzeugende Darbietung und ihre perfekte Technik zu sprechen. Im Edesche Konzertsaal nimmt sie ihre regelmäßige Klavierpartnerin Francesca Leonardi mit. Kürzlich nahmen beide Damen alle Violinsonaten Beethovens für das hochwertige CD-Label Deutsche Grammophon auf.


Francesca Dego über Violine und Oper:
"Streichinstrumente sind dem 'Kantabile' des Gesangs sehr nahe. Als Instrumentalist macht es viel Sinn, Opern und Vokalmusik zu hören, weil man dann hört, wie ein Satz auf natürliche Weise formuliert wird. Wenn man nur Geigenmusik hört, hört man sie nicht"
(Lesen Sie das Interview mit Francesca Dego.)

Francesca Leonardi

"Makellos" und "kristallklar": Dies sind markante Merkmale, die in der italienischen Presse dem schönen Klavierspiel von Francesca Leonardi zugeschrieben werden. Dies ist mehr als gerechtfertigt, denn Francesca Leonardi ist eine der größten italienischen Pianistinnen ihrer Generation. Sie hat vierzehn erste Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben gewonnen. Die breite Öffentlichkeit lernte Francesca Leonardi während der Weltmeisterschaft 2014 kennen, als sie während der Eröffnungszeremonie im Theatro Municipal von Rio de Janeiro spielte.


Tipp: Mehr 'Kreutzersonate' mit Tolstoi und Janácek

Das Dudok Quartett Amsterdam spielt am Freitag, den 26. Oktober, Janáceks "Erstes Streichquartett", "Kreutzersonate". Musik, die alles mit Beethovens gleichnamiger Violinsonate zu tun hat. Janácek ließ sich in seinem Streichquartett von dem Roman "Kreutzersonate" des berühmten russischen Schriftstellers Lew Tolstoi inspirieren. Beethovens 'Kreutzersonate' spielt eine Schlüsselrolle in dieser tragischen Liebesgeschichte


YouTube-Tipp


viool piano Bösendorfer Imperial 290 Ludwig van Beethoven Igor Strawinski Mario Castelnuovo-Tedesco Maurice Ravel Nederlandse première Tzigane Kreutzersonate Suite Italienne Seizoen '18-'19 Kamermuziek Deutsche Grammophon Lev Tolstoj Léos Janácek Igor Stravinksy Lustrum
Samstag 13. Oktober 2018, 20:00 Uhr

Es ist eine Traumkombination: die Geigerin Francesca Dego und die Pianistin Francesca Leonardi. Die Damen sind seit elf Jahren ein erfolgreiches Duo. Ihre neueste Errungenschaft ist die CD-Einspielung der zehn Violinsonaten Beethovens für das Qualitätslabel Deutsche Grammophon. Im Konzertsaal in Edesche spielt das Duo Beethovens berühmteste Violinsonate: die "Kreutzersonate", gefolgt von Violinklassikern aus sonnigen Gegenden, darunter Strawinskys "Suite Italienne" und Ravels "Tzigane"

Wo und wann

Anfang:
Samstag 13. Oktober 2018, 20:00 Uhr

Der Edesche Konzertsaal. Unerhörte Akustik, intime Schönheit, einer der schönsten Konzertflügel der Niederlande mit den allerbesten Musikern. Ab einer Stunde vor Konzertbeginn sind Sie im Edesche Concertzaal willkommen, zum Beispiel auf eine Tasse Kaffee im Voraus. Bitte beachten Sie: Während der Aufführung gewähren wir keinen Zugang zum Konzertsaal Der Edesche Concertzaal ist nicht subventioniert und wird von Eskes Media / DagjeWeg.NL ermöglicht.

  • Viele Zahlungsmöglichkeiten online;
  • Stage Gift Card OK, auch online;
  • Kostenlose Kaffee/Getränke/Frühstücke;
  • Kostenlose Garderobe;
  • Kostenloses Luxusprogramm-Magazin;
  • Kostenlose und gebührenpflichtige Parkplätze in der Nähe;
  • ECLive! Hören Sie sich das Konzert anschließend noch einmal in hoher Qualität an (bei ausgewählten Konzerten);
  • Genießen Sie das Edesche Concert Hall Diner im angrenzenden stimmungsvollen Restaurant Buitenzorg;
  • Subventionsfrei und unabhängig. Förderer: DagjeWeg.NL Tickets;
  • NPO Radio 4 sendet regelmäßig aus dem Edesche Concertzaal. Hören Sie sich z.B. noch einmal an

Edesche Concertzaal

Amsterdamseweg 9, Ede

Streckenbeschreibung: Auto Öffentliche Verkehrsmittel