März
7
Samstag
20:00 Uhr | Edesche ConcertzaalEde

Anastasia Kobekina (Violoncello) und Paloma Kouider (Klavier) - Bach, Beethoven, Chopin

Anastasia Kobekina (Violoncello) und Paloma Kouider (Klavier) - Bach, Beethoven, Chopin
Wenige Cellisten haben auf der Bühne so viel Schwung und Ausstrahlung wie Anastasia Kobekina. Aber noch wichtiger ist ihr intensives Spiel und ihre beispiellose Perfektion. Anastasia zeigt diese Qualitäten in drei Meisterwerken aus dem Cellorepertoire. Wahrscheinlich erkennen Sie den Beginn von Bachs erster Cellosuite, weil Sie sie regelmäßig in Filmen und Werbung vorbeiziehen hören. Mit Chopins Cellosonate berührt Anastasia das Herz der Romantik. Die Musik klingt, als würde Chopin Ihnen persönlich sein Herz ausschütten. Mit seiner ersten Cellosonate schrieb Beethoven das erste Stück, in dem Cello und Klavier gleichberechtigt nebeneinander stehen
Tickets bestellen
März
20
Freitag
20:00 Uhr | Edesche ConcertzaalEde

Schuberts 'Der Tod und das Mädchen' - Signum Quartett - Streichquartette

Schuberts 'Der Tod und das Mädchen' - Signum Quartett - Streichquartette
Schuberts Der Tod und das Mädchen ist zweifellos das bekannteste Streichquartett, das je komponiert wurde. Was macht dieses Stück so besonders? Und warum wollen die Zuhörer es immer wieder hören? Vielleicht, weil es um das Wesen der Existenz geht. Leben und Tod kreisen in Tod und Mädchen um einander. Für Schuberts Meisterwerk gibt es kaum einen besseren Interpreten als das erhabene Signum Quartett. Dieses deutsche Ensemble ist ein Spezialist, wenn es um Schubert geht. "Das Quartett spielt transparent und animiert", sagt Gramophone. "Ein Spitzenensemble, das herzerwärmende Interpretationen liefert", schreibt OpusKlassiek.
Tickets bestellen
März
28
Samstag
20:00 Uhr | Edesche ConcertzaalEde

Izhar Elias (Gitarre) und Fernando Cordas (Gitarre) - Beethoven und Concierto de Aranjuez

Izhar Elias (Gitarre) und Fernando Cordas (Gitarre) - Beethoven und Concierto de Aranjuez
Das 'Adagio' aus Rodrigos Concerto de Aranjuez wurde vielleicht das berühmteste Gitarrenwerk aller Zeiten. Bei den ersten Klängen dieser melancholischen Melodie stellt man sich sofort in das warme Spanien hinein. Um dieses legendäre 'Adagio' herum spielen die Gitarristen Izhar Elias und Fernando Cordas ein temperamentvolles spanisches Programm, das sogar eine Reise zu Beethoven beinhaltet. Selbst im Wien des jungen Beethoven war die Gitarre ein hippes Instrument. Izhar und Fernando feiern Beethovens 250. Geburtstag mit einer großen Sammlung von Spezialgitarren
Tickets bestellen
April
18
Samstag
20:00 Uhr | Edesche ConcertzaalEde

Hannes Liebhaber - Beethoven, Schumann, Ravel - Welt-Pianisten

Hannes Liebhaber - Beethoven, Schumann, Ravel - Welt-Pianisten
"Nur wenn ich wirklich etwas zu sagen habe, spiele ich es", sagte der Meisterpianist Hannes Lover gegenüber dem NRC Handelsblad. Im Bösendorfer hat Kaiser Hannes genug zu erzählen, denn mit vier atemberaubenden Stücken führt er Sie entlang der höchsten Gipfel und tiefsten Täler des menschlichen Daseins. Mit Beethovens energischer Waldsteinsonate setzt Hannes Sie direkt ins volle Sonnenlicht. Die Zeitgenossen nannten diese Sonate "Dawn". Die Nacht findet in Schumanns Nachtstücken statt. Und mit Ravels Gaspard de la nuit zaubert Hannes eine dunkle Märchenwelt aus Wassernymphen, einem Galgen und dem Nervtöter Scarbo
Tickets bestellen

< Oktober 2019 >

zondagmaandagdinsdagwoensdagdonderdagvrijdagzaterdag
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2